Stadien 2006: Der Fussballweltmeisterschaft by Gernot Stick (auth.)

By Gernot Stick (auth.)

Show description

Read Online or Download Stadien 2006: Der Fussballweltmeisterschaft PDF

Similar buildings books

New Aspects of Quantity Surveying Practice, Second Edition

The development has been present process swift swap within the final decade because the booklet of the Latham and Egan studies, and volume surveying pros were on the vanguard of these demanding situations. altering attitudes to procurement and partnering, and the evolving function of consumers, have positioned the QS occupation on the center of offering significant building tasks.

Medieval East Anglia

East Anglia used to be the main filthy rich zone of Medieval England, and had monetary, non secular and cultural connections with continental Europe. This quantity includes the complaints of a convention held on the college of East Anglia in September 2003. The eighteen papers variety chronologically from the past due 11th to the 15th centuries, and concentrate on the vast topics of the panorama, city heritage, executive and society, faith and literary tradition.

George Washington’s Mount Vernon: At Home in Revolutionary America

George Washington's Mount Vernon brings together--for the 1st time--the info of Washington's 45-year recreation to construct and ideal Mount Vernon. In doing so it introduces us to a Washington few of his contemporaries knew, and one little spotted by way of historians considering that. the following we meet the planter/patriot who additionally really enjoyed development, a guy passionately human in his wish to galvanize on his actual atmosphere the stamp of his personality and private ideals.

Extra info for Stadien 2006: Der Fussballweltmeisterschaft

Sample text

Sitzplatz-Spielfeld ca. 500 t (15% Hilfskonstruktionen) Spannweite 53-57 m (außen); 38-65 m (innen) max. 200 m 2 Material PTFE-Glasfasermembran, Polycarbonat, Stahltrapezblech (Außendach); PVC-Ployestermembran (Innendach) Stahlbeton (Fertigteile) ca. 000 Stück / ca. 000 m 3 Explosionszeichnung 47 Arena Auf Schalke Gelsenkirchen Luftaufnahme der Arena Auf Schalke mit dem beweglichen Dach, das sich in 30 Min. öffnen oder schließen lässt. 965 Besucher bei internationalen Begegnungen Das Gelsenkirchener Parkstadion wurde zur WM 1974 über einer Aufschüttung aus Bergbaugesteinen errichtet.

70 m Min. Entf. Sitzplatz-Spielfeld ca. 10 m Dach Spannweite max. 231 m in Längsrichtung Oberfläche geschlossen ca. 400 m 2 Oberfläche transparent ca. 200 m 2 Material Dachmembran ETFE-Folie, einlagig, seilunterstützt Spielfeldverschiebung 6m waltungsräume sowie Umkleideräume für die Mannschaften. Das Dach greift die Asymmetrie des Stadions auf. Das Tragwerk ist als Speichenrad mit einem äußeren Druckring, gespannten Seilen als Speichen und einem zweiten inneren Ring konstruiert und verwendet die Fundamente der alten Westtribünenüberdachung.

Entf. Sitzplatz-Spielfeld ca. 60 m Min. Entf. Sitzplatz-Spielfeld ca. 500 t (15% Hilfskonstruktionen) Spannweite 53-57 m (außen); 38-65 m (innen) max. 200 m 2 Material PTFE-Glasfasermembran, Polycarbonat, Stahltrapezblech (Außendach); PVC-Ployestermembran (Innendach) Stahlbeton (Fertigteile) ca. 000 Stück / ca. 000 m 3 Explosionszeichnung 47 Arena Auf Schalke Gelsenkirchen Luftaufnahme der Arena Auf Schalke mit dem beweglichen Dach, das sich in 30 Min. öffnen oder schließen lässt. 965 Besucher bei internationalen Begegnungen Das Gelsenkirchener Parkstadion wurde zur WM 1974 über einer Aufschüttung aus Bergbaugesteinen errichtet.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 45 votes