Monetäre Anreizgestaltung in Gründungsunternehmen by Andreas Hack

By Andreas Hack

In einer umfangreichen empirischen examine untersucht Andreas Hack die Einstellung von Mitarbeitern gegenüber monetären Anreizen und die Auswirkungen unterschiedlicher Entlohnungsformen auf den Unternehmenserfolg von Gründungsunternehmen.

Show description

Read or Download Monetäre Anreizgestaltung in Gründungsunternehmen PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Additional info for Monetäre Anreizgestaltung in Gründungsunternehmen

Example text

20 Einleitung in Gründungsunternehmen müssen über andere Verhaltensweisen und Fähigkeiten verfügen als ihre Kollegen in etablierten Unternehmen. So sollten sie eine höhere Innovationsfreude, Kreativität, Risikobereitschaft und Toleranz für Unsicherheit zeigen. 76 Aber auch die eigentliche Größe des Unternehmens, unabhängig davon, ob es sich um ein junges oder etabliertes Unternehmen handelt, hat einen Einfluss auf die Struktur des Personalmanagements. 79 Dies gilt auch für die personalwirtschaftlichen Prozesse und Maßnahmen.

Hierzu vor allem die Arbeiten von Hall/Nougaim (1968), House/Wigdor (1967) und Steers/Porter (1975). 120 Vgl. 34. 119 36 Gründungsunternehmen und monetäre Anreizgestaltung lierung der oben genannten Bedürfnistheorien erstellen wollte. Seine Motivauswahl unterscheidet sich in drei Aspekten von den anderen Autoren. Erstens geht er nicht von einer hierarchischen Ordnung der Bedürfnisse aus, denn das Verhalten eines Individuums richtet sich nach situationsspezifischen Anreizen und Kräften, aber auch nach eigenen Impulsen.

Hierzu vor allem die Arbeiten von Hall/Nougaim (1968), House/Wigdor (1967) und Steers/Porter (1975). 120 Vgl. 34. 119 36 Gründungsunternehmen und monetäre Anreizgestaltung lierung der oben genannten Bedürfnistheorien erstellen wollte. Seine Motivauswahl unterscheidet sich in drei Aspekten von den anderen Autoren. Erstens geht er nicht von einer hierarchischen Ordnung der Bedürfnisse aus, denn das Verhalten eines Individuums richtet sich nach situationsspezifischen Anreizen und Kräften, aber auch nach eigenen Impulsen.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 7 votes