Meningitis im Kindesalter und Neugeborenensepsis by H. Isenberg

By H. Isenberg

Das Standardwerk zur Meningitis im Kindesalter, verfaßt von einem Kinderarzt mit langjähriger klinischer Erfahrung, liegt jetzt in der vierten, überarbeiteten und erneut er- weiterten Auflage vor. Praxisrelevant und anschaulich bietet es Lösungsmöglich- keiten für alle Probleme, die bei einer bakterieellen und serösen Meningitis im Kindesalter auftreten können. Ausführlichen Darstellungen zur Physiologie, Pathogenese, Morphologie und zuverlässigen Frühdiagnose des Krankheits- bildes folgt umfassende info über die derzeitige Akuttherapie und die Immun- und Chemoprophylaxe auf aktuellstem Stand. Eigene Kapitel widmen sich dem Waterhouse-Friderichsen- Syndrom und der Neugeborenensepsis und -meningitis. Eigene Kapitel widmen sich dem Waterhouse-Friderichsen-Syndrom und der Neugeborenensepsis und -meningitis.

Show description

Read Online or Download Meningitis im Kindesalter und Neugeborenensepsis PDF

Best german_8 books

Rheinschiffahrt 1913–1925: Ihre Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Einfluss von Weltkrieg und Kriegsfolgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beschaffung und Lagerung: Betriebswirtschaftliche Grundfragen der Materialwirtschaft

Unternehmerisches Denken in der Beschaffung setzt voraus, dass die Be schaffung im Betrieb nicht nur als verwaltungstechnischer Vorgang, son dern vor allem als marktbezogene Tatigkeit aufgefasst wird. Die vom Be schaffungsmarkt abhangigen Chancen und Risiken konnen in ahnlicher Weise wie die vom Absatzmarkt abhangigen eingeschatzt und bewusst in das betriebliche Erfolgs-(Gewinn-)streben eingespannt werden.

Extra resources for Meningitis im Kindesalter und Neugeborenensepsis

Example text

Pediatr Infect Dis J 8: 630-634 22. Kline MW (1992) Recurrent bacterial meningitis. In: Schonfeld H, Helwig H (eds) Bacterial meningitis. Antibiot Chemother 45: 254-261 23. Lieb G, Schrod L, Kreth HW (1992) Besonderheiten der eitrigen Meningitis bei iilteren Kindem, padiat prax 44: 461-467 24. Lin TY, Nelson JD, McCracken GH (1984) Fever during treatment for bacterial meningitis. Pediatric Infectious Disease 3: 319-322 25. Meyer R (1994) Antibiotika-Resistenzen weltweit auf dem Vormarsch. pad praxis 46: 739-750 26.

Tctrazyklin. cpha lo porinc I II hloroquin 31 32 3 Demographische Verteilung, Atiologie und klinisches Bild 70 60 62 M = Monat J = Jahr 50 40 N 30 20 10 <1M <1J <3J <5J <7J <9J <11J <13J <1SJ <1SJ Abb. 3. Seros-virale Meningitiden (Stadt. 9. 10. Erreger und Ursachen der chronisch-serosen Meningitis (Enzephalitis) ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Meningokokken, Pneumokokken Brucellosen*, Salmonellen Leptospiren, Campylobacter Mycobacterium tuberculosis Spirochaeta pallida, Listerien Toxoplasmose, Mumps, Enteroviren Actinomykose*, Blastomycose*, Coccidiomykose* Tumore, Sarkoidose (M.

Fur die nichteitrige bakterielle Meningitis durch Leptospiren gelten Sommer und Fruhherbst als bevorzugte lahreszeiten. Die durch ZeckenbiB ubertragene Virus-Meningoenzephalitis kommt in der Zeit der groBten Zeckenaktivitat von April bis Oktober gehauft vor. Die ebenfalls durch Zecken iibertragene BorrelienMeningoenzephalitis und Polyneuritis tritt in allen Landern Mitteleuropas zunehmend haufiger in jeder lahreszeit auf (10,39). a. 11. Atiologie und Pathogenese der rekurrierenden bakteriellen Meningitis.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 25 votes