Mathematik und Baukunst als Grundlagen abendländischer by Dr. V. Geilen (auth.)

By Dr. V. Geilen (auth.)

Show description

Read or Download Mathematik und Baukunst als Grundlagen abendländischer Kultur: Wiedergeburt der Mathematik aus dem Geiste Kants PDF

Best german_8 books

Rheinschiffahrt 1913–1925: Ihre Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Einfluss von Weltkrieg und Kriegsfolgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beschaffung und Lagerung: Betriebswirtschaftliche Grundfragen der Materialwirtschaft

Unternehmerisches Denken in der Beschaffung setzt voraus, dass die Be schaffung im Betrieb nicht nur als verwaltungstechnischer Vorgang, son dern vor allem als marktbezogene Tatigkeit aufgefasst wird. Die vom Be schaffungsmarkt abhangigen Chancen und Risiken konnen in ahnlicher Weise wie die vom Absatzmarkt abhangigen eingeschatzt und bewusst in das betriebliche Erfolgs-(Gewinn-)streben eingespannt werden.

Extra info for Mathematik und Baukunst als Grundlagen abendländischer Kultur: Wiedergeburt der Mathematik aus dem Geiste Kants

Sample text

Philosophen wie Pythagoras, Plato, Descartes, Leib n iz sind zugleich bahnbrechende Mathematiker gewesen. Ihrem Kopfe sind die folgenreichsten mathematischen Entdeckungen entsprungen. Seit K an t scheint das Band zwischen Mathematik und Philosophie lockerer geworden zu sein. Zwar wird keine Philosophie an einer Auseinandersetzung mit den Grundlagen der Mathematik vorübergehen, doch scheint sich die Philosophie an den Versuchen fortschreitender Vertiefung und Klärung der Grundlagen mathematischen Denkens weniger aktiv betätigt zu haben.

Denken wir uns im Endpunkte B der Einheitsstrecke die Senkrechte errichtet und auf dieser die Einheit bis zum 57 - Punkte C abgetragen (vergl. die Figur). Dann ist die Länge der Diagonale des so entstehenden rechtwinkligen Dreiecks nach dem Satze des Pythagoras gleich dem Zahlwerte, der mit sich selbst multipliziert gleich 2 ist und den wir als "V2" bezeichnen. Denken wir uns nun alle rationalen Punkte zwischen 1und 2 markiert c und die Strecke AC von A aus auf der verlängerten horizontalen Geraden abgetragen, so erhalten wir einen Punkt, der mit 2 keinem rationalen Punkte der Strecke fl2 zusammenfällt; denn es gibt keine rationale Zahl - d.

Doch auch die Griechen sich mit der Lehre von den Kegelschnitten beschäftigt hätten, zweitausend Jahre bevor man wußte, daß sie die Bahnen seien, in denen die Planeten wandeln". Weierstrass hat, I im ganzen genommen, auf j ahrzehnte hinaus der mathematischen Wissenschaft den Charakter seines Geistes aufgeprägt. Wenn er sich selbst auch sehr wohl der Beziehungen seiner Theorien zur Naturwissenschaft und Geometrie bewußt blieb, so war es doch gerade seine abstrakt gerichtete Denkungsart, die in ihrer sich selbst genügenden Einfachheit und Größe die Geister in ihren Bann schlug und sich bis zu den letzten Konsequenzen auswirken mußte.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 17 votes