Jahresabschluss leicht gemacht, 6.Auflage by Elmar Goldstein

By Elmar Goldstein

Show description

Read or Download Jahresabschluss leicht gemacht, 6.Auflage PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra resources for Jahresabschluss leicht gemacht, 6.Auflage

Sample text

Im Streitfall mit dem Lieferanten sind Sie nämlich nicht nur die Anzahlung los, sondern müssen den Vorsteuerabzug rückgängig machen. 950 € (inkl. 800 € (inkl. 19 % USt) gutgeschrieben. 400 € gebucht – die An zahlung wurde schlichtweg vergessen. 900 € (inkl. 19 % USt) geleistet. 000 € wurde in der Buchhaltung auch hier nur der Überweisungsbetrag berücksichtigt. Bei der Abstimmung der Konten „erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen“ und „geleistete Anzahlungen“ ist umzubuchen. 900,00 1610/3310 1517/1184 Januar Umbuchung Anzahlung zu 19 % USt auf Forderungen aus Liefe rungen und Leistungen Umbuchung Brutto Anzahlung auf Re novierung 41 3 Abstimmen der Buchhaltung BGA IKR SKR03 SKR04 Kontenbezeichnung (SKR) 114 23 1510 1180 Geleistete Anzahlungen auf Vorräte 1141 230 1511 1181 Geleistete Anzahlungen 7 % VSt 1143 232 1517 1184 Geleistete Anzahlungen 19 % VSt 175 232 1710 1190 Erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen Forderungen gegenüber Kunden Forderungen aus Lieferungen und Leistungen des Unternehmens werden in der Buchführung unterschiedlich erfasst: 1.

Kennzeichnen Sie auch diejenigen Forderungen, bei denen später etwa durch Warenrücksendungen und Preisnachlässe Abzüge gemacht wer den. Sonstige Vermögensgegenstände Unter diese Rubrik fallen sämtliche andere Forderungen, Besitzwechsel, Kautionen, Arbeitnehmervorschüsse und -darlehen, Vorsteuer- und andere Steuerguthaben. Daneben soll hier das Abstimmen der Durchlaufenden Posten, des Geldtransits und der Unklaren Posten behandelt werden. Arbeitsschritt: Für sämtliche Vermögensgegenstände ist zu prüfen, inwieweit die vor getragenen Eröffnungsbilanzwerte am Jahresende noch vorhanden sind.

Gibt es keinen Vorsteuerabzug. – Der Verkauf von Büchern, Zeitschriften, Wasser, Blumen und vielen Lebensmitteln unterliegt dem ermäßigten Steuersatz von 7 %. – Bei Abschlagszahlungen wie z. B. für Strom, bei Lastschriften wie Telefonrechnungen und ggf. bei laufenden Mietzahlungen wird häufig der Vorsteuerabzug von 19 % vergessen. 5. Wenn in der Auswertung Dezember die Eröffnungswerte nicht bereits vollständig erfasst waren, fehlen zum Abstimmen etliche Kontenblätter, insbesondere im Anlagenbereich und bei den Verbindlichkeiten.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 47 votes