Intelligenzminderung: Eine ärztliche Herausforderung by Frank Häßler

By Frank Häßler

Die Kenntnis der verschiedenen Ausprägungsarten von geistiger Behinderung und Minderbegabung ist entscheidend für Diagnose und Therapie. Früh beginnende Fördermaßnahmen sind notwendig, damit Kinder die Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernen, die ihnen eine Teilhabe am sozialen Leben ermöglichen. Bei der Reihe „Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen“ steht der sufferer im Mittelpunkt. Die Bücher bieten Betroffenen Tipps und tips zur Bewältigung des Alltags, Therapeuten erhalten wissenschaftlich fundierte Informationen.

Show description

Read Online or Download Intelligenzminderung: Eine ärztliche Herausforderung PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Additional info for Intelligenzminderung: Eine ärztliche Herausforderung

Sample text

Lebensjahr 91% und 4 nach dem 10. Lebensjahr 85% (Leonard et al. 2000); 40 Kapitel 4 • Der Blick auf das Besondere: störungsspezifische Diagnostik . 4 Häufige Chromosomenaberrationen. (McElwee u. Bernard 2002; Moss et al. 000 Mittelgradig bis schwerst Objekte zum Mund führen, eingeschränkte Interessen, Perseverationen, in die Hand beißen, Schlafstörungen Turner Chr X nur einmal 1:2500; nur weiblich Keine bis leicht; Diskrepanz zwischen Verbal-und Handlungs-IQ Antriebslosigkeit, Aufmerksamkeitsprobleme, Dyskalkulie, Probleme mit visuell-räumlichem Arbeitsgedächtnis Velo-cardial-facial Chr 22, p11 1:4500 Leicht bis schwer Bipolare Störungen und Psychosen 4 nach dem 60.

3 • Auswahl spezifischer Syndrome som verbunden. Sie kann neu entstanden oder vererbt sein. 4 Bei 1–2% der Kinder liegt ein Mosaik vor. Hier gibt es neben der Zelllinie mit dem überzähligen Chromosom 21 Zellen mit normalem Chromosomensatz. Ursache ist eine Non-Disjunktion während der ersten Zellteilungen nach der Befruchtung, sodass unterschiedliche Zelllinien entstehen. z Symptome Menschen mit Morbus-Down-Syndrom zeigen spezifische morphologische Merkmale. Dazu zählen unter anderem: schräg stehende Lidachsen, weiter Augenabstand, flache Nasenwurzel, große, furchige, oftmals vorgestreckte Zunge und Wangenrötung.

60 Heidelberger Sprachentwicklungstest (HSET) Grimm und Schöler 1991 13 Untertests zur differenzierten Sprachentwicklungsdiagnostik 3–9 J. 40–80 Psycholinguistischer Entwicklungstest (PET) Angermeier 1977 12 Untertests zur Erfassung sprachlicher Kommunikation und basaler kognitiver Funktionen 3–10 J. 60–90 Hannover-Wechsler-Intelligenztest für das Vorschulalter (HAWIVA) Eggert 1975 Frühdiagnostik der Intelligenz, Revision 2001 4–6½ J. ca. 45 Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung (FEW) Frostig 1979 5 Untertests zur Erfassung visueller Wahrnehmungsfunktionen 4–9 J.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 31 votes