Ich weiss, dass du lügst: Was Gesichter verraten by Paul Ekman

By Paul Ekman

Show description

Read Online or Download Ich weiss, dass du lügst: Was Gesichter verraten PDF

Best german_2 books

Lehrbuch der Algebra, 2. Auflage (Mit lebendigen Beispielen, ausführlichen Erläuterungen und zahlreichen Bildern)

Dieses ausf? hrlich geschriebene Lehrbuch eignet sich als Begleittext zu einer einf? hrenden Vorlesung ? ber Algebra. Die Themenkreise sind Gruppen als Methode zum Studium von Symmetrien verschiedener paintings, Ringe mit besonderem Gewicht auf Fragen der Teilbarkeit und schlie? lich als Schwerpunkt okay? rpererweiterungen und Galois-Theorie als Grundlage f?

Additional resources for Ich weiss, dass du lügst: Was Gesichter verraten

Example text

13 Leuci macht DeStefano lächerlich, indem er dreist die Wahrheit sagt. Weil er es so offen zugibt und dann noch einen Witz auf Kosten der Bardame reißt, die ihr Tonband in ihrem BH oder im Schritt versteckt habe, macht Leuci es schwer für DeStefano, seinem Verdacht weiter nachzugehen, ohne wie ein Trottel dazustehen. Eng verwandt mit der fälschlichen Wahrheitsdarstellung ist die halbe Verheimlichung. Man sagt die Wahrheit, aber nur zum Teil. Indem der Lügner untertreibt oder ein entscheidendes Detail auslässt, kann er den Betrug aufrechterhalten, ohne irgendetwas Unwahres zu sagen.

Nehmen wir an, ein 53 Täuschungshinweis hätte nahegelegt, dass der Angestellte lügt. Das könnte dazu geführt haben, dass man ihn zur Rede stellte und er ein Geständnis ablegte. Aber selbst wenn die Angelegenheit geregelt, der Mitarbeiter entlassen und das Strafverfahren abgeschlossen sein sollte, könnte der Arbeitgeber noch immer auf der Suche nach einem Leck sein. Vielleicht möchte er wissen, wie dem Angestellten die Unterschlagung gelungen ist und was er mit dem Geld gemacht hat. Wäre Chamberlain auf irgendwelche Täuschungshinweise gestoßen, hätte er früher gewusst, dass Hitler log, aber in dieser Situation wäre es auch hilfreich gewesen, ein Leck zu entdecken, das Aufschluss darüber gab, wie genau Hitlers Eroberungspläne aussahen und wie weit er bereit war zu gehen.

Nehmen wir an, ein 53 Täuschungshinweis hätte nahegelegt, dass der Angestellte lügt. Das könnte dazu geführt haben, dass man ihn zur Rede stellte und er ein Geständnis ablegte. Aber selbst wenn die Angelegenheit geregelt, der Mitarbeiter entlassen und das Strafverfahren abgeschlossen sein sollte, könnte der Arbeitgeber noch immer auf der Suche nach einem Leck sein. Vielleicht möchte er wissen, wie dem Angestellten die Unterschlagung gelungen ist und was er mit dem Geld gemacht hat. Wäre Chamberlain auf irgendwelche Täuschungshinweise gestoßen, hätte er früher gewusst, dass Hitler log, aber in dieser Situation wäre es auch hilfreich gewesen, ein Leck zu entdecken, das Aufschluss darüber gab, wie genau Hitlers Eroberungspläne aussahen und wie weit er bereit war zu gehen.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes