Grundzüge der Funkgeologie by Volker Fritsch

By Volker Fritsch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Grundzüge der Funkgeologie PDF

Best german_8 books

Rheinschiffahrt 1913–1925: Ihre Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Einfluss von Weltkrieg und Kriegsfolgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beschaffung und Lagerung: Betriebswirtschaftliche Grundfragen der Materialwirtschaft

Unternehmerisches Denken in der Beschaffung setzt voraus, dass die Be schaffung im Betrieb nicht nur als verwaltungstechnischer Vorgang, son dern vor allem als marktbezogene Tatigkeit aufgefasst wird. Die vom Be schaffungsmarkt abhangigen Chancen und Risiken konnen in ahnlicher Weise wie die vom Absatzmarkt abhangigen eingeschatzt und bewusst in das betriebliche Erfolgs-(Gewinn-)streben eingespannt werden.

Additional resources for Grundzüge der Funkgeologie

Example text

Schreitet (Abb. 33) ein Feld N gegen eineDis- Ii tfr l K~I[ITI i lh T nnn;,~n / Abb. 33. Energiebilanz bei der Reflexion eines F eldes Abb. 34. Funktechnische Höhenbestimmung kontinuitätsfläche T vor, die zwei elektrisch verschiedenartige Räume I und II voneinander trennt, so wird es in drei Teilfelder aufgespalten, und zwar in das reflektierte Nr , in das gebrochene N 9 und in das 1) Hochfrequenz 39, 117 u. 220 (1932). 38 geführte N 1 . Die Aufteilung der zugeführten Feldenergie auf die drei Teilfelder und die Richtungen, unter denen diese weiter fortschreiten, sind von der elektrischen Qualifikation der Fläche T und dem Winkel rx, unter dem das Feld gegen diese Fläche einfällt, abhängig.

Wir bezeichnen solche Leiter als , äquivalente" Leiter. ' Abb. 26. Ersatzschemen für Antennen Mitunter bedient man sich auch anderer Darstellungsweisen. In Abb. 25 sehen wir z. B . einen Untergrund dargestellt, in dem bei a zwei gute geologische Leiter I und II eingebettet sind. Über diesen Untergrund verspannen wir die beiden Antennen A 1 und A 2 , die mit dem Meßgerät M verbunden sind. Der Leiter I soll nun sieb- 33 artig durchbrachen sein. Die von den Antennen ausgehenden Verschiebungslinien werden daher teilweise auf dem Leiter I und teilweise auf dem Leiter II einsenken.

St nehmen wird . -\bb. 36. Auftreten • mehrerer Quellwege Für die Behandlung dieser Aufgaben sind auch die Untersuchungen von Uller 1 ) wichtig. Die Wellen werden allerdings nicht immer geführt, z. B. dann, wenn der betreffende Leiter nicht von den magnetischen Kraftlinien umschlossen wird. Dies geschieht, wenn das Feld gegen einen Leiter einfällt, der gänzlich in jener Ebene liegt, die sowohl die Fortpflanzungsrichtung als auch die Richtung der magnetischen Feldstärke enthält. Praktisch wird für uns aller.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 28 votes