Gefährlichkeitsprognosen: Eine empirische Untersuchung über by D. Seifert

By D. Seifert

Die bislang einzige prospektive Prognosestudie: Die Gefährlichkeit von Patienten des Maßregelvollzugs einzuschätzen, ist eine der verantwortungsvollsten Aufgaben der forensischen Psychiatrie. Bei einer anstehenden Entlassung ist diese Aufgabe besonders brisant. Die Entscheidung berührt die persönliche Freiheit des Einzelnen und gleichermaßen den Schutz der Öffentlichkeit vor weiteren Straftaten. Der Autor stellt hier die Ergebnisse der Studie vor.

Show description

Read Online or Download Gefährlichkeitsprognosen: Eine empirische Untersuchung über Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs (Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie) (German Edition) PDF

Best graphic arts books

fountains &birdbaths (one stroke)

Fountains &birdbaths (one stroke) ХОББИ и РЕМЕСЛА, ЖИВОПИСЬ и РИСОВАНИЕ Название: fountains &birdbaths(one stroke) Автор: Donna Dewberry Серия или выпуск: one stroke Издательство: Norcross, CA Год издания: 2002 Страниц: 35 Язык: Английский Формат: pdf Качество: хорошее Размер: eight МбОписание:Данная книга обучает технике декоративного рисования "one stroke", в переводе - один мазок.

Methylphenidate - A Medical Dictionary, Bibliography, and Annotated Research Guide to Internet References

This can be a 3-in-1 reference booklet. It supplies an entire scientific dictionary overlaying enormous quantities of phrases and expressions in relation to methylphenidate. It additionally provides broad lists of bibliographic citations. ultimately, it presents details to clients on the right way to replace their wisdom utilizing quite a few web assets.

Erythromycin - A Medical Dictionary, Bibliography, and Annotated Research Guide to Internet References

It is a 3-in-1 reference booklet. It supplies a whole scientific dictionary overlaying countless numbers of phrases and expressions on the subject of erythromycin. It additionally provides vast lists of bibliographic citations. eventually, it offers info to clients on find out how to replace their wisdom utilizing quite a few net assets.

Design of Experiments (Statistics: a Series of Textbooks and Monographs)

Offers a singular method of the statistical layout of experiments, providing an easy solution to specify and overview all attainable designs with no regulations to sessions of named designs. The paintings additionally offers a systematic layout process from the popularity degree to implementation and summarization.

Additional resources for Gefährlichkeitsprognosen: Eine empirische Untersuchung über Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs (Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie) (German Edition)

Example text

Anpassungsverhalten im aktuellen Lebensalltag 5. Emotion / Motivation des Patienten 6. Leistungs- und Kontrollbereich 7. Entwicklung/Verlauf während der Unterbringung 8. Entlassungssituation (sozialer Empfangsraum) ĺ„Forensische Sonntagsfragen“ Dem C-Teil des Erhebungsbogens sind fünf Fragen bezüglich des zur Unterbringung geführten Delikts vorangestellt. a. /o. Drogenkonsums zur Tatzeit gesammelt (s. 3). Bei der Mehrzahl der Fragen wurde die Befindlichkeit des Patienten in den letzten Monaten vor der Entlassung erfragt.

2001a). Zudem können Einträge im Bundeszentralregister bis zu einem Jahr dauern, so dass eventuelle Straftaten zeitnäher aus den 31 Berichten zu erfahren sind. Einsichtnahme in die jeweiligen Bewährungshelferberichte konnte durch Zustimmung der sieben an dieser Studie beteiligten Landesjustizministerien realisiert werden. 3 Analyse der Rückfallkriterien Vorab erfolgt eine Gegenüberstellung der Gruppe „Rückfälliger“ (n=55) mit der vergleichsweise großen Restgruppe „Nicht-Rückfälliger“ (n=200).

Swanson, 1994; Leygraf & Schiffer, 2004). Dementsprechend wird dem Umgang mit diesen Substanzen eine prognostische Relevanz zugemessen. Bei drei Fünftel (63,8%) der Probanden besteht nach Einschätzung der Therapeuten eine Suchtproblematik, wobei diese bei 34,5% der Patienten explizit als Erst- (2,7%) bzw. Zweitdiagnose (31,8%) aufgeführt wurde. Nahezu jeder zweite Proband stand zum Zeitpunkt der zur Unterbringung geführten Tat unter Alkoholeinfluss (45,8%); deutlich weniger unter Drogen (9,8%) und/oder Medikamenten (6,9%).

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 46 votes