Flugscheiben über Neuschwabenland: Die Wahrheit über »Vril«, by Heiner Gehring, Karl-Heinz Zunneck

By Heiner Gehring, Karl-Heinz Zunneck

In den Jahren 1937/38 wurden durch die Ritscher-Expedition erstmals deutsche Gebietsansprüche für einen Teil der Antarktis erhoben. Das Areal, das für das Deutsche Reich in Besitz genommen wurde, erhielt die Bezeichnung "Neuschwabenland" - heute ein speedy mystischer Begriff, der mit zahlreichen, teils phantastisch klingenden Behauptungen und Legenden verknüpft ist.

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges begannen Gerüchte zu kursieren, die behaupteten, Neuschwabenland sei zum Zufluchtsort einer NS-Absetzbewegung geworden, die sich - ausgerüstet mit modernsten Waffensystemen und U-Booten - in unterirdische Anlagen zurückgezogen habe, um dort eigene Ziele zu verfolgen. Seltsamerweise wurde die Antarktis nur kurze Zeit später Ziel der US-Operation "Highjump", die angeblich wissenschaftliche Hintergründe hatte, in Wirklichkeit jedoch vorwiegend militärische Ziele verfolgt, wie mittlerweile vorliegende US-Dokumente zweifelsfrei belegen. Kurios auch, daß die Operation vorzeitig abgebrochen wurde. used to be struggle geschehen? Wurden die US-Militärs tatsächlich von deutschen "Flugscheiben" und anderen neuartigen Waffen angegriffen? Das Buch untersucht detailliert die damaligen Vorgänge in der Antarktis. Wo liegt der Ursprung für die Technik der "deutschen Flugscheiben"? Wann begann ihre Entwicklung? Gab es die als "Vril" und "Haunebu" bezeichneten Flugkörper tatsächlich? was once ist von der esoterisch-okkulten Literatur zum Thema zu halten? Welche Rolle spielt die Templer-Erbengemeinschaft? Und used to be hat es mit den Mutmaßungen auf sich, Hitler habe den Krieg überlebt und sei am Südpol untergetaucht?

Show description

Read or Download Flugscheiben über Neuschwabenland: Die Wahrheit über »Vril«, »Haunebu« und die Templer-Erbengemeinschaft PDF

Similar german_2 books

Lehrbuch der Algebra, 2. Auflage (Mit lebendigen Beispielen, ausführlichen Erläuterungen und zahlreichen Bildern)

Dieses ausf? hrlich geschriebene Lehrbuch eignet sich als Begleittext zu einer einf? hrenden Vorlesung ? ber Algebra. Die Themenkreise sind Gruppen als Methode zum Studium von Symmetrien verschiedener artwork, Ringe mit besonderem Gewicht auf Fragen der Teilbarkeit und schlie? lich als Schwerpunkt ok? rpererweiterungen und Galois-Theorie als Grundlage f?

Extra info for Flugscheiben über Neuschwabenland: Die Wahrheit über »Vril«, »Haunebu« und die Templer-Erbengemeinschaft

Sample text

Vorseitig genannter älterer Herr wußte noch über eine weitere Abteilung der Antriebstechnischen Werkstätten der »Vril« zu berichten. Diese soll sich auf dem Gut Ahrenshorst nahe Osnabrück befunden haben. **** Im Oktober 1933 kam Reinhold Tiling bei einem dieser Versuche ums Lebens, sein Bruder Richard setzte die Arbeit allein fort. Im November 1934 besuchte Wernher von Braun das Raketentestgelände in Ahrenshorst. Beeindruckt von der * Einige Gebäude der angeblichen Munitionsfabrik nahe dem Schloß sind übrigens noch erhalten.

Glaubt man diesen Berichten, so müßte es sich bei der »Vril-1« um eine Geheimwaffe erster Ordnung gehandelt haben! Obwohl wir in den letzten Jahren immer wieder feststellen mußten, daß das Wort »unmöglich« besser aus dem Sprachgebrauch gestrichen werden sollte, bleiben wir in bezug auf die Existenz einer »Vril-1« mit diesen behaupteten Leistungsdaten äußerst skeptisch. Vor allem die postulierte Richtungsänderung im 90-GradWinkel, wobei die Besatzung nicht beeinträchtigt wer- Flugscheiben über Neuschwabenland de, halten wir für eine Ü bertreibung, würde dies doch das Vorhandensein eines Kraftfeldes bedeuten, das die Beschleunigungskräfte von den Piloten fernhält.

32 Flugscheiben über Neuschwabenland Flugzeugwerke das knapp 62 000 Quadratmeter große Gelände in der Absicht, dort einen Zweigbetrieb zu errichten. Dieses Arado-Werk Brandenburg avancierte schnell zu einer der wichtigsten Produktionsstätten für Militärflugzeuge in Deutschland. Bei Kriegsende 1945 wurde das Werk von der Roten Armee besetzt. Ab Herbst 1945 erfolgte die Demontage aller noch verwendbaren Gebäudeteile und Einrichtungen. Das »RFZ 1« hatte das Aussehen einer großen Scheibe mit einer Pilotenkanzel.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 24 votes