Festschrift für Leo Brandt zum 60. Geburtstag by Friedrich Seewald (auth.), Josef Meixner, Gerhard Kegel

By Friedrich Seewald (auth.), Josef Meixner, Gerhard Kegel (eds.)

Show description

Read Online or Download Festschrift für Leo Brandt zum 60. Geburtstag PDF

Best german_8 books

Rheinschiffahrt 1913–1925: Ihre Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Einfluss von Weltkrieg und Kriegsfolgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beschaffung und Lagerung: Betriebswirtschaftliche Grundfragen der Materialwirtschaft

Unternehmerisches Denken in der Beschaffung setzt voraus, dass die Be schaffung im Betrieb nicht nur als verwaltungstechnischer Vorgang, son dern vor allem als marktbezogene Tatigkeit aufgefasst wird. Die vom Be schaffungsmarkt abhangigen Chancen und Risiken konnen in ahnlicher Weise wie die vom Absatzmarkt abhangigen eingeschatzt und bewusst in das betriebliche Erfolgs-(Gewinn-)streben eingespannt werden.

Additional resources for Festschrift für Leo Brandt zum 60. Geburtstag

Sample text

Urn das Ver halten der Chemosphäre zu untersuchen, gibt es zwei verschiedene Wege. Der direkte Weg ist, Raketen, die mit den notwendigen Instrumenten, Spektrometern, Massenspektrometern, Zählapparaturen usw. ausgestattet sind, in das interessierende Gebiet in 90, 100, 120 km Höhe hinaufzusenden und die Messungen dort auszuführen - ein Weg, der in den USA und in anderen Ländern, au eh von meinen Kollegen im Physikalischen Institut der Universität Bonn, seit vielen Jahren mit Erfolg beschritten worden ist.

Und bis 80 kb ar ist die Mischbarkeit, unter steter Zunahme der Menge an diadoch eingebautem ZnS bereits auf R::! -% angewachsen. Dann erfolgt bei R::! 100 kbar ein abrupter Abbruch der (Mn, Zn)S-Grenzmischkristalle vom NaCl-Typ und zugleich der Neubeginn einer R::! -% nach kleineren ZnS-Gehalten verschobenen anderen Grenzmischbarkeitskurve mit etwas geringerer Neigung zur Druckachse, also geringerem Einbau von ZnS. Die Bestimmung von Zn und Mn dieser MnS-seitigen Grenzmischkristalle erfolgte durch Mikrosondenanalyse.

Die hierfür benutzten Normpunkte der Druckeichung sind auf der rechtsseitigen Ordinate der Abb. 3 angegeben (näheres zur Temperatur- und Druckmessung s. Lit. 7b ). b) Versuchsergebnisse ZnS und MnS sind, gemäG Abschnitt B, im reinen binären System bei Normaldrtfck nur beschränkt mischbar, mit Bildung stabiler Mischkristalle nur auf der ZnS-Seite. Nach den allgemeinen Erfahrungen zum Druckverhalten der Materie (z. 7) ist für Mischpartner mit mehrfacher und strukturell unterschiedlicher Polymorphie, wie es für ZnS und MnS zutrifft, für höhere Drücke jedoch dn wesentlich anderes Mischverhalten zu erwa~ten als für Normaldruck.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 18 votes