Erfolgreich mit After Sales Services : Geschäftsstrategien by Karim Barkawi, Andreas Baader, Sven Montanus

By Karim Barkawi, Andreas Baader, Sven Montanus

In technologieorientierten Branchen gewinnt das After-Sales-Geschäft zunehmend an Bedeutung. Die Luft- und Raumfahrtindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau oder die Hightech- und Telekommunikationsindustrie verstehen Serviceleistungen und Ersatzteilversorgung mehr und mehr als neue Potenziale des Erfolgs. Denn wer mit intelligenten provider- und Instandhaltungsangeboten Kunden langfristig binden kann, steigert Umsatz und Gewinn auch dann, wenn das eigentliche Produktgeschäft schwach verläuft. Wie aber sieht eine langfristig wettbewerbsfähige Strategie für das After-Sales-Geschäft aus? Wie lässt sich eine effiziente Serviceorganisation aufbauen, die eine kostenoptimale Ersatzteillogistik sicherstellt? Diese und andere Fragen im Hinblick auf die strategischen, organisatorischen und technischen Aspekte des After-Sales-Geschäfts beantworten hochkarätige Autoren aus weltweit führenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Show description

Read or Download Erfolgreich mit After Sales Services : Geschäftsstrategien für Servicemanagement und Ersatzteillogistik PDF

Best technical books

Writing Fitness: Practical Exercises for Better Business Writing (The Fifty-Minute Series)

This workbook covers simple organizational ability, transparent and concise writing, spelling, punctuation assistance and extra.

Self-Healing Phenomena in Cement-Based Materials: State-of-the-Art Report of RILEM Technical Committee 221-SHC: Self-Healing Phenomena in Cement-Based Materials

Self-healing fabrics are man-made fabrics that have the integrated strength to fix harm. Failure in fabrics is usually brought on by the prevalence of small microcracks through the fabric. In self-healing fabrics phenomena are prompted to counteract those microcracks. those methods are preferably brought on by means of the prevalence of wear itself.

Proceedings of the 41st Porcelain Enamel Technical Forum: Ceramic Engineering and Science Proceedings, Volume 1, Issues 3/4

This quantity is a part of the Ceramic Engineering and technological know-how continuing  (CESP) series.  This sequence incorporates a selection of papers facing matters in either conventional ceramics (i. e. , glass, whitewares, refractories, and porcelain tooth) and complex ceramics. issues coated within the region of complex ceramic contain bioceramics, nanomaterials, composites, sturdy oxide gasoline cells, mechanical houses and structural layout, complex ceramic coatings, ceramic armor, porous ceramics, and extra.

Additional info for Erfolgreich mit After Sales Services : Geschäftsstrategien für Servicemanagement und Ersatzteillogistik

Example text

ProService – Den Wettbewerb aktiv gestalten, Frankfurt, Eschborn 1999. ; Nippa, M. ): Management produktbegleitender Dienstleistungen, Heidelberg 2005. ; Sontow, K. : Service Engineering – Der systematische Weg von der Idee zum Leistungsangebot, München 2000. ; Spath, D. ): Service Engineering in der Wissenschaft und Praxis – Die ganzheitliche Entwicklung von Dienstleistungen, Wiesbaden 2004. : Service Engineering in Unternehmen umsetzen – Leitfaden für die Entwicklung von Dienstleistungen, Stuttgart 2002.

65 Modularisierung, Standardisierung und Automatisierung Das Geschäft kann die große Komplexität individualisierter Kundenlösungen nur bewältigen, wenn es die Vielfalt durch Gleichteile (Module, Komponenten) in Prozessen, Produkten, Verträgen etc. reduziert. 66 Die von ABB Turbo Systems bereits in den 70er Jahren entwickelte modulare Produktstruktur beschreibt nicht einzelne Teile, sondern deren Merkmale. Damit kann das Unternehmen für einen 1985 ausgelieferten Turbolader sagen, welches Austauschteil zurzeit (das heißt nach 20 Jahren Weiterentwicklung) das richtige Ersatzteil ist.

Kommunikation von Sicherheit im Online-Banking, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. : Zum Stand der elektronischen Kooperation – Fallstudien, Muster und Handlungsoptionen, Dissertation, Universität St. Gallen, St. : Die Leiden der IT lösen – Wie sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile durch elektronische Kooperationslösungen verschaffen, in: SAP Info 2005, Nr. 126, S. : Die Wertschöpfungsmaschine, Verlag Industrielle Organisation, Zürich 2004 Treacy, M. : The Discipline Of Market Leaders, AddisonWesley, Reading et al.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 31 votes