Elektronische Bauelemente: Funktion, Grundschaltungen, by Michael Reisch

By Michael Reisch

Die physikalischen Grundlagen elektronischer Bauelemente, ihre Anwendung in der Schaltungstechnik und ihre Modellierung f?r die Schaltungssimulation: Diese fundierte Einf?hrung in die Elektronik bietet zahlreiche praxisrelevante Rechen- und Simulationsbeispiele sowie aktuelles Anwendungswissen. Ein Lehrbuch f?r Studenten und Nachschlagewerk f?r Ingenieure. Die ?berarbeitete 2. Auflage ber?cksichtigt zahlreiche neue Entwicklungen. Physikalische Grundlagen sind vertieft, die niedrig gehaltenen mathematischen Voraussetzungen beibehalten. Zus?tzliche Beispiele erl?utern die Anwendung der Modelle bei der examine elektronischer Grundschaltungen.

Show description

Read Online or Download Elektronische Bauelemente: Funktion, Grundschaltungen, Modellierung mit SPICE, 2.Auflage PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra info for Elektronische Bauelemente: Funktion, Grundschaltungen, Modellierung mit SPICE, 2.Auflage

Sample text

1 Widerstands-Temperatursensoren . . . . . . . . . . . . . 2 Temperaturmessung mit Heißleitern . . . . . . . . . . . . 3 Halbleiter-Temperatursensoren . . . . . . . . . . . . . . 4 Thermoelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Thermopiles . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Magnetfeldsensoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Hall-Sensoren . . . . .

1 Wirkungsweise und Kenndaten . . . . . . . . . . . . . . 2 Modulation des ausgestrahlten Lichts . . . . . . . . . . . 3 Bauformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Laserdioden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Prinzip des Lasers und Schwellenbedingung . . . . . . . . . 2 Abgestrahlte Leistung, Optischer Gewinn . . . . . . . .

1 Ubertragungsfaktor, Ein- und Ausgangswiderstand . . . . . 2 Frequenzgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Komplement¨ are Endstufe . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Basisschaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Kaskode . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Diodenschaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 32 votes