Echt zauberhaft. Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt. by Terry Pratchett

By Terry Pratchett

Show description

Read or Download Echt zauberhaft. Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt. PDF

Best construction books

Xplans: Book of House Plans

The Xplans publication of residence Plans offers quite a few apartment plans and blueprints in numerous types together with unmarried storey (bungalows) dormers and storey designs. conventional glossy and modern homes are provided.

150 Contractual Problems and Their Solutions

This publication considers a hundred and fifty difficulties that frequently come up in construction contracts and gives a close clarification as to their solutions. It cites key components of criminal judgements as authority. the hot variation contains a few 50 new difficulties, and revised options to a 3rd of the issues to take account of modern case legislations.

Electrician's Pocket Manual (Pocket References (McGraw-Hill))

Entire, compact and that includes formulation, tables, and diagrams in preference to long textual content descriptions, this useful reference offers job-essential details in a short look-up structure. the hot moment version has been up-to-date to incorporate the 2005 nationwide electric Code, new symbols for electric drafting now getting used in CAD drafting, extra insurance of co-axial cable in domestic wiring, and extra on electrical vehicles and controls.

Re-constructing Archaeology: Theory and Practice

A clean and invigorating contribution to the emergence of a philosophically and culturally proficient archaeology, which demanding situations the disciplinary practices of either conventional and `new' archaeology.

Additional info for Echt zauberhaft. Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt.

Sample text

Raus aus dem Bett, du Faulpelz! « »Ah, das ist schon besser«, sagte Rincewind verdrießlich. »Jetzt weiß ich, daß ich daheim bin. « Er schwang die Beine über den Rand des Bettes und stand vorsichtig auf. Ridcully verharrte auf halbem Wege zur Tür und sah die anderen Zauberer an. « entgegnete der Dozent für neue Runen unschuldig. « »Ich verstehe nicht, Erzkanzler…« »Sieht nach einem Werkzeug aus«, meinte Ridcully. »Ach, das hier«, staunte der Dozent für neue Runen und gab vor, den vier Kilo schweren Hammer erst jetzt zu bemerken.

Gibt es hier jemanden, der nicht mit irgendwelchen Werkzeugen bewaffnet ist? Na schön. « Der Dekan mied den Blick des Erzkanzlers. »Dauernd mußten wir das Schlimmste befürchten. Immer wieder hörten wir das Trippeln der vielen Füße und…« Ridcully schenkte ihm keine Beachtung. Er legte Rincewind den Arm um die knochigen Schultern und führte ihn zum Großen Saal. »Nun, Rincewind…«, sagte er. « Rincewind sah zu Boden. »Nun, ich habe hier als stellvertretender Bibliothekar gearbeitet…« »… als Gehilfe eines Affen…«, warf der Dekan ein.

Die an einer akuten Form besonderer Neugier leidenden Personen glaubten, durch eine genaue Analyse aller Zauberformeln ließe sich ein mächtiger gemeinsamer Nenner feststellen, eine Art Meta-Formel oder kleine Gleichung, mit der sich das angestrebte Ziel wesentlich einfacher erreichen ließ – zur großen Erleichterung aller Nashörner. Um solche Fragen zu beantworten, war Hex gebaut worden. Obgleich das Wort »gebaut« Unbehagen in Ponder Stibbons weckte. Sicher, er und einige andere Studenten hatten das Ding zusammengesetzt, aber… manchmal gewann er den Eindruck, daß sich neue Komponenten von ganz allein hinzufügten.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 26 votes