Der Wert von Beteiligungsverträgen: Abbildung von by Jens Simon

By Jens Simon

Die Bewertungsproblematik wird bei Venture-Capital-Finanzierungen durch Lösungsansätze aus Beteiligungsverträgen, die Kontroll- und Cashflow-Rechte enthalten, aufgelöst. Jens Simon ergänzt die bisherige Forschung um eine systematische Ausarbeitung des ökonomischen Wertes aller potenziellen Vertragsklauseln in Beteiligungsverträgen.

Show description

Read or Download Der Wert von Beteiligungsverträgen: Abbildung von Vertragsbestandteilen aus Venture-Capital-Verträgen in Bewertungsmodellen PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra info for Der Wert von Beteiligungsverträgen: Abbildung von Vertragsbestandteilen aus Venture-Capital-Verträgen in Bewertungsmodellen

Example text

7–9. In 2004 verteilten sich Neuinvestitionen in Fonds innerhalb der Gruppe institutioneller Investoren in Europa wie folgt: Banken 21,7 %; Pensionsfonds 19,3 %; Versicherungen 12 %; Fund of Funds 13,5 %; Unternehmen 7 %; vermögende Privatpersonen 7,6 %; staatliche Instituitionen 6,1 %; akademische Institutionen 1,5 % und andere 11,3 %. Vgl. PricewaterhouseCoopers (2004), S. 7. 158 Eine Klassifizierung vollzieht Gompers anhand des Wortes „independent“, mit dem er auf die Eigentümerstruktur abzielt.

47–51. Vgl. zur Problematik der Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital auf Basis des Kriteriums „Rückzahlungszeitpunkt“ die Ausführungen bei Bigus (2003), S. 17 m. w. N. Der Insolvenzfall transformiert jedoch die vertraglich ergebnisunabhängigen zwangsläufig in ex post ergebnisabhängige Auszahlungsansprüche. Dazu Balakrishnan and Fox (1993), S. ” Vgl. Jänisch, Moran and Waibel (2002), S. 2452; John (1993), S. 61. Anderson and Nyborg (2005), S. 4. Dies gilt mit Ausnahme des Insolvenzfalles, denn Fremdkapitalgeber verfügen im Insolvenzfall über entsprechende Befugnisse.

W. N. Vgl. Rudolph (2004), S. 15. Vgl. Plankensteiner and Rehbock (2005), S. 792. Vgl. Rudolph (2004), S. 15; Gereth and Schulte (1992), S. 10. Ritzer-Angerer (2005), S. 95–168, identifiziert allein für das Finanzinstrument „stille Beteiligung“ acht verschiedene Formen typischer und atypischer stiller Beteiligungen, die sich hinsichtlich handels-, gesellschafts- und steuerrechtlicher Vorgaben differenzieren. Vgl. auch Kap. 2. Vgl. Engel (2003), S. 283, Fn. 856. Vgl. Fn. 123. Vgl. ferner Rudolph (2004), S.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 49 votes