Der Unfall und andere Fälle. 7 Kriminalerzählungen by Agatha Christie

By Agatha Christie

Show description

Read or Download Der Unfall und andere Fälle. 7 Kriminalerzählungen PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra resources for Der Unfall und andere Fälle. 7 Kriminalerzählungen

Example text

Wenigstens – ach ja, jetzt erinnere ich mich. Ich habe einen kleinen Witz gemacht und ihm erzählt, daß ich am Morgen nach London fahre. Das hat er wohl ernst genommen. Vielleicht hört er auch nicht mehr richtig. « Gespannt wartete er auf ihre Antwort. »Sicher. « Dann erzählte sie Gerald von Georges Behauptung, das Haus habe nur zweitausend Pfund gekostet. Gerald war einen Augenblick still, dann sagte er langsam: »Ames war gewillt, zweitausend Pfund in bar und den Rest in Pfandbriefen zu nehmen.

Es war eine Aufrichtigkeit in seinem Ton, die Alix beruhigte. « fragte er mit einem Lächeln. Dann blickte er sie mit einem Anflug von Neugierde an. « Alix stand auf und begann ruhelos hin und her zu laufen. »Ach, ich weiß es nicht«, antwortete sie. « »Heute war alles dazu angetan, mich zu verärgern«, beichtete sie. »Sogar der alte George. Er hatte so eine lächerliche Idee im Kopf, daß wir nach London fahren 63 würden. « fragte Gerald scharf. « »Der verdammte alte Dummkopf«, schnauzte Gerald zornig.

Während Farley sich hinauslehnt und die Lastwagen vor dem Haus vorbeidonnern, erschießt ihn Cornworthy mit einem Revolver, den er in Bereitschaft hat. Das Fenster geht ja nach der Seite, und gegenüber befindet sich eine blinde Wand. Es gibt also keinen Zeugen für das Verbrechen. Cornworthy wartet über eine halbe Stunde. Dann nimmt er einen Stoß Papiere, unter denen er die Faulenzerzange und den Revolver verbirgt, geht hinaus in die Diele und dann in den Raum nebenan. Dort legt er rasch die Faulenzerzange wieder auf den Schreibtisch und den Revolver neben den Toten, nachdem er dessen Finger auf den Griff gepreßt hat, und eilt nach draußen mit der Nachricht von Mr.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes