Der Tod auf der Schippe: Oder was Archäologen sonst so by Angelika Franz

By Angelika Franz

Show description

Read or Download Der Tod auf der Schippe: Oder was Archäologen sonst so finden PDF

Similar german_2 books

Lehrbuch der Algebra, 2. Auflage (Mit lebendigen Beispielen, ausführlichen Erläuterungen und zahlreichen Bildern)

Dieses ausf? hrlich geschriebene Lehrbuch eignet sich als Begleittext zu einer einf? hrenden Vorlesung ? ber Algebra. Die Themenkreise sind Gruppen als Methode zum Studium von Symmetrien verschiedener paintings, Ringe mit besonderem Gewicht auf Fragen der Teilbarkeit und schlie? lich als Schwerpunkt ok? rpererweiterungen und Galois-Theorie als Grundlage f?

Extra resources for Der Tod auf der Schippe: Oder was Archäologen sonst so finden

Example text

Sie sahen zu Lebzeiten mit eigenen Augen, wie Kaiser Claudius an der Spitze seines Heeres in Camulodunum einritt“ – am Ende gibt sich Mike Pitts doch den Spekulationen hin. “ Der war König der Briten, bevor die Römer kamen, und diente auch als Vorlage für eine mythische Figur. William Shakespeare machte daraus den Cymbeline, Hauptfigur seiner gleichnamigen Tragikomödie. „ Archäologen finden erstmals intakte Hexenflasche Krudes Gebräu gegen schwarze Magie: Zum Schutz vor Hexerei haben viele Briten im 16.

Die Toten waren nicht einfach in Särgen bestattet, sondern in großen Grabkammern. An den Ostseiten der Kammern lagen Scherbenhaufen – die Überreste von vorsätzlich dort zertrümmertem Geschirr. Man möchte sich einen Totenschmaus ausmalen, zu dessen Finale die Trauergemeinde ihre Teller gegen die Wand der Grabkammer schmetterte. Doch „Vorsicht“, mahnt Crummy. “ Die Grabbeigaben waren ungewöhnlich reich und exklusiv. Ein Toter bekam eine Kugel Grünspan mit, entweder zu medizinischen oder kosmetischen Zwecken.

32 WA S IST AR CHÄOLOGIE? Spiele-Software lässt Atlantis der Nordsee auferstehen Fruchtbare Flusswiesen, Schilfgürtel, Strände: Vor 8000 Jahren streiften unsere Vorfahren zwischen England und Dänemark durch diese Landschaft. Dann versank Doggerland im Meer. Archäologen haben die Landbrücke jetzt als 3-D-Modell rekonstruiert – mithilfe einer Spiele-Software für Ego-Shooter. Mit dem Ende der Eiszeit kam das Wasser. Vor etwa 8000 Jahren versanken die Landflächen, die einst das heutige England mit dem europäischen Festland verbunden hatten.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 32 votes