Das vierte Opfer by Hakan Nesser

By Hakan Nesser

Show description

Read Online or Download Das vierte Opfer PDF

Similar german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra info for Das vierte Opfer

Sample text

Offensichtlich war er es, der das Gespräch leiten sollte. Er ist wahrscheinlich an der Reihe, dachte Van Veeteren. Vielleicht geht er bei Bausen ja gerade in die Lehre... Was auch nötig zu sein schien, wenn er ehrlich war. -31- 5 »Ich denke, wir sollten uns den Eggers-Fall zuerst vornehmen«, begann Kropke und schaltete den OverheadProjektor ein. »Um den Kommissar ins Bild zu setzen und die Situation für uns selbst noch einmal zu rekapitulieren. « Er warf Bausen und Van Veeteren schnell einen beifallheischenden Blick zu.

Die Idee ist mir auch schon gekommen«, sagte Bausen. « -37- »Nun ja«, überlegte Van Veeteren, »das ist im Augenblick vielleicht auch nicht das wichtigste. « Es blieb still am Tisch. »Das ist eine gute Frage«, sagte Bausen. »Bis jetzt haben wir noch keine gefunden«, erklärte Kropke. « »Beide waren sie Schurken«, sagte Bausen. »Aber sie spielten in verschiedenen Ligen, wenn man so will. Simmels Geschäfte waren offensichtlich nicht unbedingt fürs Tageslicht bestimmt, sie waren eher eine Sache für die Steuerfahndung als für uns Normalsterbliche.

Scheint einer zu werden«, erwiderte Van Veeteren. « fragte Cruickshank. »Nur wenn ihr schreibt, was ich sage. « »Natürlich«, lachte Müller. « »Ich werde zwischen zwölf und halb eins bei Sylvie sein«, sagte Van Veeteren und legte seinen Schlüssel in die ausgestreckte Portiershand. « fragte der Fotograf und machte noch ein Foto. »Das müßt ihr schon selbst rauskriegen«, sagte Van Veeteren. Kommissar Bausen lenkte die versammelte Journaille mit eindeutiger Autorität. Es begann damit, daß er mehrere Minuten wartete, bis man in dem vollgestopften Versammlungsraum einen Schweißtropfen hätte zu Boden fallen hören können.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 28 votes