Das Geisterhaus by Isabel Allende

By Isabel Allende

Show description

Read Online or Download Das Geisterhaus PDF

Similar german_2 books

Lehrbuch der Algebra, 2. Auflage (Mit lebendigen Beispielen, ausführlichen Erläuterungen und zahlreichen Bildern)

Dieses ausf? hrlich geschriebene Lehrbuch eignet sich als Begleittext zu einer einf? hrenden Vorlesung ? ber Algebra. Die Themenkreise sind Gruppen als Methode zum Studium von Symmetrien verschiedener paintings, Ringe mit besonderem Gewicht auf Fragen der Teilbarkeit und schlie? lich als Schwerpunkt okay? rpererweiterungen und Galois-Theorie als Grundlage f?

Additional info for Das Geisterhaus

Sample text

Da lag Rosa in der weißen gefältelten Seide in ihrem weißen Sarg, drei Tage nach ihrem Tod nicht nur nicht entstellt, sondern tausendmal schöner, als ich sie in Erinnerung hatte, denn Rosa hatte sich im Tod unmerklich in die Sirene verwandelt, die sie heimlich immer gewesen war. »Verflucht soll sie sein! « soll ich, während ich niederkniete, geschrien, ja gebrüllt haben, die Anwesenden schockierend, weil keiner von ihnen meine Enttäuschung begreifen konnte: Zwei Jahre lang hatte ich die Erde aufgerissen, um reic h zu werden, nur mit dem einen Ziel, irgendwann dieses junge Mädchen zum Altar zu führen, und der -47- Tod hatte sie mir weggeschnappt.

Wir sind fertig. « Er erklärte Severo, sein Verdacht habe sich als begründet erwiesen, er habe im Magen seiner Tochter die gleiche tödliche Substanz gefunden wie in dem geschenkten Schnaps. Da erinnerte sich Severo der Ankündigung Claras, und bei dem Gedanken, daß seine Tochter an seiner Stelle gestorben war, verlor er den Rest an Fassung, der ihm verblieben war. Er brach zusammen, wimmernd, daß er durch seinen Ehrgeiz, seine Prahlsucht die Schuld trage, daß niemand ihn geheißen habe, sich mit Politik zu befassen, daß es ihm viel besser gegangen sei, als er noch ein gewöhnlicher Rechtsanwalt und Familienvater gewesen war, daß er sofort und für immer auf die verfluchte Kandidatur und auf die Liberale Partei mit ihren überspannten Visionen und Werken verzichten werde, daß er hoffe, keiner seiner Nachkommen werde sich je auf die Politik einlassen, die ein Geschäft für Halsabschneider und Räuber sei, bis Doktor Cuevas sich seiner erbarmte und ihn vollends betrunken machte.

Er nahm Severo am Arm und zog ihn beiseite. »In diesem Schnaps war so viel Gift, daß ein Stier daran krepiert wäre«, sagte er hinter vorgehaltener Hand. « stöhnte Severo. »Nicht ganz. Ihren Kopf werde ich nicht antasten, nur den Verdauungsapparat«, erklärte Doktor Cuevas. Severo erlitt einen Schwächeanfall. Nivea war zu dieser Stunde erschöpft vom Weinen, aber als sie erfuhr, daß ihre Tochter in den Seziersaal gebracht werden sollte, fand sie mit einem Schlag ihre Energie wieder. Sie beruhigte sich erst, als ihr die Männer schworen, Rosa würde vom Haus direkt auf den katholischen Friedhof gebracht.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 12 votes