Dantons Tod by Georg Büchner

By Georg Büchner

Show description

Read or Download Dantons Tod PDF

Best dramas & plays books

King Richard II (Webster's Thesaurus Edition)

There are numerous versions of King Richard II. This academic variation was once created for self-improvement or in training for complex examinations. the ground of every web page is annotated with a mini-thesaurus of unusual phrases highlighted within the textual content, together with synonyms and antonyms. Designed for faculty districts, educators, and scholars trying to maximize functionality on standardized assessments, Webster’s paperbacks make the most of the truth that classics are usually assigned readings.

100 (monologues)

"Mr. Bogosian has crossed the road that separates an exhilarating artist from a cultural hero. What Lenny Bruce was once to the Fifties, Bob Dylan to the Sixties, Woody Allen to the 1970s—that's what Eric Bogosian is to this scary second of glide. .. i do know of not anyone else like him in popular culture immediately. " - Frank wealthy, long island Times100 (monologues) collects all of Eric Bogosian's monologues, initially played as a part of his six off-Broadway solo exhibits, together with intercourse, medicines, Rock & Roll; Pounding Nails within the flooring with my brow; get up and scent the espresso; consuming in the United States; Funhouse; males inside of and decisions from his play speak Radio.

Three Plays: Six Characters in Search of an Author, Henry IV, the Mountain Giants: Six Characters in Search of an Author, Henry IV, the Mountain Giants

SIX CHARACTERS looking for AN writer * HENRY IV * THE MOUNTAIN GIANTSPirandello ranks with Strindberg, Brecht, and Beckett as a seminal determine in smooth drama. leading edge and influential, he broke decisively with the conventions of realist theatre to foreground the tensions among paintings and fact.

Additional resources for Dantons Tod

Example text

Es ist, unter uns gesagt, so halbwegs was Wahres dran. Robespierre und das Volk werden tugendhaft sein. St. Just wird einen Roman schreiben, und Barère wird eine Carmagnole schneidern und dem Konvent das Blutmäntelchen umhängen und – ich sehe alles. DANTON. Du träumst. Sie hatten nie Mut ohne mich, sie werden keinen gegen mich haben; die Revolution ist noch nicht fertig, sie könnten mich noch nötig haben, sie werden mich im Arsenal aufheben. LACROIX. Wir müssen handeln. DANTON. Das wird sich finden.

Zerschellen will ich dies Geripp! Du Vestalin! WEIB. Ich eine Vestalin? Das will ich sehen, ich. SIMON. So reiß ich von den Schultern dein Gewand. Nackt in die Sonne schleudr' ich dann dein Aas. Du Hurenbett, in jeder Runzel deines Leibes nistet Unzucht. Sie werden getrennt. ERSTER BÜRGER. Was gibt's? SIMON. Wo ist die Jungfrau? Sprich! Nein, so kann ich nicht sagen. Das Mädchen! Nein, auch das nicht. Die Frau, das Weib! Auch das, auch das nicht! Nur noch ein Name; o, der erstickt mich! Ich habe keinen Atem dafür.

Benachrichtige die Feiglinge, daß es Zeit ist, sich um dich zu versammeln, fordere sowohl die vom Tale als die vom Berge auf! Schreie über die Tyrannei der Dezemvirn, sprich von Dolchen, rufe Brutus an, dann wirst du die Tribunen erschrecken und selbst die um dich sammeln, die man als Mitschuldige Héberts bedroht! Du mußt dich deinem Zorn überlassen. Laßt uns wenigstens nicht entwaffnet und erniedrigt wie der schändliche Hébert sterben! DANTON. Du hast ein schlechtes Gedächtnis, du nanntest mich einen toten Heiligen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 40 votes