Neue Vielfalt in der urbanen Stadtgesellschaft by Wolf-Dietrich Bukow, Gerda Heck, Erika Schulze, Erol Yildiz

By Wolf-Dietrich Bukow, Gerda Heck, Erika Schulze, Erol Yildiz

Urbane Räume sind Transit- und Kontakträume. Hier treffen Differenzen aufeinander, werden Lebensentwürfe ausgehandelt, globale Entwicklungen auf vielfältige Weise lokal interpretiert und in den urbanen Alltag übertragen. Dabei ist die Großstadt nicht nur Hintergrund oder Bühne solcher Prozesse, sondern zugleich Generator und Katalysator von Mobilität. Die Beiträge dieses Bandes zeigen diese cellular Vielfalt und den gesellschaftlichen sowie den politischen Umgang mit ihr aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Show description

Die dreifache Vollendung des Deutschen Idealismus: by Wolfgang Janke

By Wolfgang Janke

Die vorgelegte Summe des Hochidealismus ersetzt - der neuen Forschungs- und Quellenlage entsprechend - die alte Konstruktion vom Dreischritt, der von Fichtes Jenaer Wissenschaftslehre ausgeht, in die Naturphilosophie Schellings ?bergeht und in Hegels method vollendet aufgeht, durch die Gegenthese: Der Deutsche Idealismus ist die Begr?ndung der Vernunftwissenschaft im Widerstreit von drei Vollendungsanspr?chen, erhoben im Identit?tssystem und der positiven Philosophie Schellings, in Hegels Onto-Theo-Logik und der Ungeschriebenen Lehre Fichtes, d. i. den m?ndlichen Vortragszyklen nach 1800. Die eingehende Ausarbeitung dieses dreiseitigen Widerstreites hebt einen Vorrang heraus. Fichtes Ungeschriebene Lehre ist die einzige der drei Vollendungsgestalten, die im Begreifen des Wahrheits- und Systemgrundes, des Absoluten, transzendentale Besinnung in absoluter Reflexion bewahrt und daher auch vorz?glich in der Lage ist, unser Zeitalter der Nichtbesinnung herauszufordern. Wolfgang Janke ist emeritierter Universit?tsprofessor. Zu seinen Forschungsschwerpunkten geh?rt das Gebiet des Deutschen Idealismus von Kant bis Hegel. Neue Einblicke zumal in die Sp?tphilosophie Fichtes er?ffnen seine Abhandlungen: Fichte. Sein und Reflexion, 1970. - Historische Dialektik. Von Kant bis Marx, 1977. - Vom Bilde des Absoluten, 1993. - Johann Gottlieb Fichtes Wissenschaftslehre 1805. Methodisch-systematischer und philosophiegeschichtlicher Kommentar, 1999. In der Supplementa-Reihe ist (bei Rodopi) erschienen: Entgegensetzungen. Studien zu Fichte-Konfrontationen von Rousseau bis Kierkegaard, 1994. Wolfgang Janke, dessen erster akademischer Lehrer ein Erneuerer der Kant- und Fichte-Interpretation, Heinz Heimsoeth, warfare und dem durch Karl-Heinz Volkmann-Schluck aus dem Heidegger-Kreis der Deutsche Idealismus in seiner problemreichen Vollendungsphase nahegebracht wurde, ist heute Ehrenpr?sident der Internationalen Fichte-Gesellschaft.

Show description

Bildungscontrolling im E-Learning: Erfolgreiche Strategien by Ulf-Daniel Ehlers, Peter Schenkel

By Ulf-Daniel Ehlers, Peter Schenkel

Vor dem Hintergrund knapper Budgets sind die Weiterbildungsverantwortlichen vieler Unternehmen mehr denn je mit der Frage konfrontiert, welchen Beitrag zum Unternehmenserfolg Weiterbildungsma?nahmen leisten und wie die dadurch generierten Kosten zu rechtfertigen sind. Dieser Sammelband greift erstmals Strategien und Konzepte des Bildungscontrollings und des ROI auf und stellt aktuelle Konzepte und neueste Entwicklungen vor. Ein zweiter Teil besch?ftigt sich mit praktischen Anwendungen und Instrumenten (Analytics instruments) und bietet dem Leser dar?ber hinaus praktische Hilfen zur Entscheidung f?r eines der Konzepte und instruments. Im dritten Teil werden strong perform Beispiele aus unterschiedlichen Bildungsbereichen vorgestellt.

Show description