Bibi Blocksberg, Bd.10, Das feuerrote Nashorn. by Theo Schwartz

By Theo Schwartz

Show description

Read or Download Bibi Blocksberg, Bd.10, Das feuerrote Nashorn. PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Extra info for Bibi Blocksberg, Bd.10, Das feuerrote Nashorn.

Example text

Karla Kolumna sprang von ihrem bequemen Stuhl auf. „Machen wir uns ein bisschen Bewegung. “ Wenig später fuhren die beiden Frauen mit dem Jeep über die gleiche Straße, die Bibi und Bubu zu Fuß 45 genommen hatten, in das Dorf, wo Bubus Familie lebte. Hier dachte niemand mehr an die Drohungen des Medizinmannes. Alles drehte sich nur noch um Bibi. Sie stand ein wenig verlegen neben ihrem Freund Bubu und die Eingeborenen tanzten im Rhythmus der Trommeln um sie herum. „Sie wollen sich mit dem Tanz bei dir für den Wasserzauber bedanken“, erklärte ihr Bubu.

Was war los? Bibi versuchte es ein zweites Mal. „Eene meene mei, flieg los, Kartoffelbrei. “ Aber der Besen flog auch beim zweiten Hexspruch nicht. Langsam wurde die Situation für die beiden gefährlich. Die Krieger des Dorfes kamen immer näher. Doch die Rettung war schon in Sicht. Barbara Blocksberg sauste mit Karla Kolumna im Tiefflug auf ihrem Besen Baldrian über die Wildnis und beide hielten Ausschau nach Bibi. “, fragte Karla Kolumna. “ „Ich auch nicht“, bestätigte Frau Blocksberg. “ „Die Kleine dürfte ganz schön erschöpft sein vom vielen Hexen“, meinte Karla Kolumna mitfühlend.

Sagte er. „Ich heiße Bubu, ich Ihr Boy. “ Ohne eine Antwort abzuwarten schnappte sich Bubu die drei Reisetaschen der neuen Gäste und führte sie zu ihren Unterkünften. Bibi bekam ein Zimmer gemeinsam mit ihrer Mutter und gleich nebenan zog Karla Kolumna ein. Beide Zimmer waren hell und freundlich eingerichtet und mit vielen afrikanischen Schmuckgegenständen hübsch dekoriert. Nachdem die drei ihre Sachen ausgepackt und sich ein wenig frisch gemacht hatten, baten sie Bubu sie zu der berühmten Wasserstelle zu führen.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 25 votes