Betriebliche Gesundheitsförderung erfolgreich umsetzen: by Ingrid Spicker

By Ingrid Spicker

Zeitdruck, pressure, Überlastung: Pflegekräfte und Heimhelfer/innen in der mobilen Pflege und Betreuung sind einem hohen Gesundheitsrisiko ausgesetzt. Manager/innen und Führungskräfte in Pflegeorganisationen müssen zunehmend gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen gestalten. Erfolgreich umgesetzt, steigern sie das Wohlbefinden der Mitarbeiter, die Qualität der Arbeit sowie die Leistungsfähigkeit der enterprise. Die Autorinnen bieten mit ihrem Handbuch - erstmals im deutschsprachigen Raum - praktische Orientierungshilfe und effektive Unterstützung für die Planung, Umsetzung und nachhaltige Verankerung der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Show description

Read or Download Betriebliche Gesundheitsförderung erfolgreich umsetzen: Praxishandbuch für Pflege- und Sozialdienste PDF

Best german_1 books

Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Additional info for Betriebliche Gesundheitsförderung erfolgreich umsetzen: Praxishandbuch für Pflege- und Sozialdienste

Example text

Sie gehen zudem oft mit von psychischen Problemen, Depression, Burn-Out und Suchtverhalten einher (vgl. Siegrist 1996). Das Modell der beruflichen Gratifikationskrisen bietet eine Möglichkeit, den Einfluss von beruflicher Anerkennung und Status auf die Gesundheit von Berufsgruppen sichtbar zu machen. In Pflege- und Sozialberufen spielen Elemente mangelnder Anerkennung für die Entwicklung von Gratifikationskrisen eine besondere Rolle. Belastung, Beanspruchung, Stress und Ressourcen Zeitdruck, Stress und psychosoziale Belastungen prägen den Arbeitsalltag von vielen mobilen Pflege- und Betreuungskräften.

Sie gehen zudem oft mit von psychischen Problemen, Depression, Burn-Out und Suchtverhalten einher (vgl. Siegrist 1996). Das Modell der beruflichen Gratifikationskrisen bietet eine Möglichkeit, den Einfluss von beruflicher Anerkennung und Status auf die Gesundheit von Berufsgruppen sichtbar zu machen. In Pflege- und Sozialberufen spielen Elemente mangelnder Anerkennung für die Entwicklung von Gratifikationskrisen eine besondere Rolle. Belastung, Beanspruchung, Stress und Ressourcen Zeitdruck, Stress und psychosoziale Belastungen prägen den Arbeitsalltag von vielen mobilen Pflege- und Betreuungskräften.

Langfristiges Ziel der BGF ist die „gesunde Organisation“, in der alle profitieren: die MitarbeiterInnen, die Führungskräfte, die KundInnen und KlientInnen. 2 Kernprozesse Mit BGF wird ein längerfristiger Prozess initiiert, in dessen Verlauf die gesundheitliche Situation der MitarbeiterInnen systematisch erhoben wird und darauf aufbauend, Maßnahmen geplant, umgesetzt und bewertet werden. Als Ergebnis vieler durchgeführter Projekte unterschiedlicher Größe hat sich in den letzten Jahren eine Systematik bezüglich des grundsätzlichen Ablaufs von BGF herausgebildet und bewährt.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 28 votes