Basics: Architektonische Grundelemente und ihre Dynamik by Franziska Ullmann

By Franziska Ullmann

Welche Elemente setzen Raum zusammen? In welchem Zusammenhang stehen die dynamischen Eigenschaften der Elemente und deren phänomenologische Wirkung?

Was ist ein Solitär und was once macht einen Solitär zum Monument? Warum ist ein Gebäude profan und was once macht einen Raum zum Sakralraum? Warum wirken Zaha Hadids Bauten dynamisch? – Diese und viele anderen Fragen beantwortet "Basics". In direkter Gegenüberstellung von textual content und Bildern internationaler Bauten wird die Bedeutung und Wirkung architektonischer Grundelemente – ausgehend von Wassily Kandinskys auf die bildende Kunst bezogene examine "Punkt und Linie zu Fläche" – einzeln und in Kompositionen untersucht. Übertragen auf natürliche und gebaute Objekte basiert die Wirkung dieser Elemente nicht in erster Linie auf der äußeren Erscheinungsform, sondern auf der den Formen "innewohnenden Spannung".

Show description

Read Online or Download Basics: Architektonische Grundelemente und ihre Dynamik PDF

Similar buildings books

New Aspects of Quantity Surveying Practice, Second Edition

The development has been present process speedy switch within the final decade because the ebook of the Latham and Egan reviews, and volume surveying execs were on the leading edge of these demanding situations. altering attitudes to procurement and partnering, and the evolving function of consumers, have placed the QS career on the middle of supplying significant development tasks.

Medieval East Anglia

East Anglia used to be the main wealthy area of Medieval England, and had monetary, non secular and cultural connections with continental Europe. This quantity comprises the court cases of a convention held on the college of East Anglia in September 2003. The eighteen papers variety chronologically from the past due 11th to the 15th centuries, and concentrate on the huge topics of the panorama, city background, govt and society, faith and literary tradition.

George Washington’s Mount Vernon: At Home in Revolutionary America

George Washington's Mount Vernon brings together--for the 1st time--the info of Washington's 45-year undertaking to construct and ideal Mount Vernon. In doing so it introduces us to a Washington few of his contemporaries knew, and one little spotted by way of historians when you consider that. right here we meet the planter/patriot who additionally certainly enjoyed construction, a guy passionately human in his wish to galvanize on his actual atmosphere the stamp of his personality and private ideals.

Extra info for Basics: Architektonische Grundelemente und ihre Dynamik

Example text

Le Corbusier, Reiseskizzenbuch] Sehstrahl Punkt Linie Fläche Raum Seite 58 Seite 95 Führung–Spur–Weg. Auf der Linie. Imaginäre Linien Imaginäre Linien. Phänomen Verbindung Die Linie ist ein dynamisches Element. Sie hat einen Anfang und ein Ende. Diese spezielle Definition der Linie bedeutet, dass sie mindestens zwei Punkte im Raum definiert und damit im Gegensatz zum Punkt steht, der eine einzige bestimmte Stelle im Raum kennzeichnet. Die Dynamik zwischen Anfangs- und Endpunkt als direkte Verbindung ist auch dann wirksam, wenn die Linie real nicht vorhanden ist.

In einer Flucht liegen, beruht auf den Eigenschaften der Licht- bzw. Sehstrahlen. ). [Le Corbusier, Reiseskizzenbuch] Sehstrahl Punkt Linie Fläche Raum Seite 58 Seite 95 Führung–Spur–Weg. Auf der Linie. Imaginäre Linien Imaginäre Linien. Phänomen Verbindung Die Linie ist ein dynamisches Element. Sie hat einen Anfang und ein Ende. Diese spezielle Definition der Linie bedeutet, dass sie mindestens zwei Punkte im Raum definiert und damit im Gegensatz zum Punkt steht, der eine einzige bestimmte Stelle im Raum kennzeichnet.

Anwendung von zwei Kräften: a. ein- oder mehrmalige, abwechselnde Wirkung der beiden Kräfte, b. gleichzeitige Wirkung der beiden Kräfte. IA. Wenn eine von außen kommende Kraft den Punkt in irgendeiner Richtung bewegt, so kommt der erste Typ der Linie zustande, wobei die eingeschlagene Richtung unverändert bleibt, und wobei die Linie die Neigung hat, auf geradem Wege ins Unendliche zu laufen. Dies ist die Gerade, die also in ihrer Spannung die knappste Form der unendlichen Bewegungsmöglichkeit darstellt.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 36 votes