Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der by Harry Sicher

By Harry Sicher

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der Mundhöhle: Ein Lehrbuch für den Praktischen Zahnarzt PDF

Similar german_8 books

Rheinschiffahrt 1913–1925: Ihre Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Einfluss von Weltkrieg und Kriegsfolgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beschaffung und Lagerung: Betriebswirtschaftliche Grundfragen der Materialwirtschaft

Unternehmerisches Denken in der Beschaffung setzt voraus, dass die Be schaffung im Betrieb nicht nur als verwaltungstechnischer Vorgang, son dern vor allem als marktbezogene Tatigkeit aufgefasst wird. Die vom Be schaffungsmarkt abhangigen Chancen und Risiken konnen in ahnlicher Weise wie die vom Absatzmarkt abhangigen eingeschatzt und bewusst in das betriebliche Erfolgs-(Gewinn-)streben eingespannt werden.

Extra info for Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der Mundhöhle: Ein Lehrbuch für den Praktischen Zahnarzt

Sample text

P. Glandula parotis. G. s1. Glandula subIinguaIis. G. sm. Glandula submaxillaris. L. Sill. Ligamentum sphenomandibulare. M. p. i. Musculus pterygoideus internus. M. st. Musculus sternocleidomastoideus. N. a. Nervus accessorius. N. a. i. Nervus alveolaris inferior. A. au. Nervus auriculotemporalis. N. b. Nervus buccinatorius. 1. Nervus lingualis. N. v. Nervus . vagus. V. j. i. Vena jugularis interna. 44 Die Stammanasthesie am Unterkiefer. Abwarts wenden sich der Nervus lingualis und der Nervus alveolaris inferior.

Io. Sulcus iniraorbitalis. 2. Trigeminusast folgende wich tige Aste. l. Die Nervi nasales posteriores laterales et septi, unter den letzteren der Nervus nasopalatinus Scarpae, gelangen durch das Foramen sphenopalatinum in die Nasenh6hle. Dieses durchbricht die innere Wand der Fossa, d. h. das Os palatinum in seinem obersten Anteil. 2. Die Nervi palatini verlaufen steil abwarts und vorwarts und ziehen im Canalis pterygopalatinus, der Fortsetzung der Fossa pterygopalatina, nach unten, wo sie durch die Foramina palatina majus et millora die Mundhohle 3* 36 Die Stammanasthesie am Oberkiefer.

A. c. i. Arteria ca rotis interna . L. sm. Ligamentum sphenomandi· bulare. M. b. Musculus buccinatorius. 1M. bp.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 46 votes